Sechs Jahre nach der ersten Auflage ist ab sofort eine neue Ausgabe der Clubfibel erhältlich. Die erste Ausgabe der Clubfibel ist im Jahr 2009 erschienen und inzwischen komplett vergriffen. Nicht nur deswegen, sondern insbesondere wegen vieler Veränderungen und Neuerungen im Clubbetrieb in den letzten Jahren, war es dringend an der Zeit für eine aktualisierte Auflage.

Der beliebte Leitfaden liefert für alle am Club- und Veranstaltungswesen Interessierten ein Basiswissen über die Themenvielfalt “Musikbühnen” und stellt Akteure, Herausforderungen sowie Möglichkeiten im Veranstaltungsbetrieb vor. Untermauert werden diese Informationen nicht nur durch die jahrzehntelange Erfahrung der Autoren, sondern auch durch aktuelle Studien, die hinsichtlich der Relevanz für Musikbühnen von Experten analysiert wurden.

Mit diesem Update soll dazu beigetragen werden, die Situation der Musikclubs eingehender zu betrachten und den vielen Akteuren, hierunter auch politische Entscheidungsträger, die Realitäten
und Rahmenbedingungen zu vergegenwärtigen.

Von ehemals 80 Seiten ist die zweite Auflage der Clubfibel auf 112 Seiten angewachsen. Neue Themen und Aktualisierungen sind insbesondere:

  • ClubRäume als kreative FreiRäume (Gastbeitrag von Dr. Alenka Barber-Kersovan)
  • Definition von Musikclubs und Festivals als Live-Spielstätten
  • GEMA – Tarife, Rabatte und Abwicklung
  • Förderinstrumente für private Musikclubs
  • Branchenerhebung 2014 – Konzerte in Hamburger Musikclubs
  • LiveKomm-Analyse der Musikwirtschaftsstudie 2015 – Zentrale Ergebnisse für Musikclubs

Wie schon bei der Erstauflage wurde auch die Erstellung der neuen Clubfibel dankenswerter Weise von der Hamburger Kulturbehörde gefördert. Die Clubfibel ist gegen eine geringe Schutzgebühr von 5,- € über das Clubkombinat zu beziehen:

Thore Debor
Geschäftsführer Clubkombinat Hamburg e.V.
debor@clubkombinat.de

Tagged with →