Das Deutsche Kinderhilfswerk veranstaltet 2016 einen Kinderreporter-Wettbewerb. Die Jungen und Mädchen können auf diese Weise auf Missstände hinweisen und eigene Wünsche für die Zukunft in ihrer Umgebung aufzeigen.

Die Themenwahl ist hierbei frei, es kann also über so ziemlich alles berichtet werden, was die Kleinen beschäftigt. Um Juki-Kinderreporter zu werden, bewerben sich die Kids mit Hilfe und Erlaubnis ihrer Eltern per Video. Wichtig ist hierbei, dass Urheberrechte nicht verletzt werden dürfen. Das Video kann bis zum 1. Juli 2016 hochgeladen werden.

Mehr: www.juki.de/neuigkeiten/132-werdet-kinderreporter-2016