In der Kostümabteilung der Hamburgischen Staatsoper ist ab 1. September 2016 und befristet bis 31. August 2017 zur Elternzeitvertretung die Position

Kostümassistent*in

mit überwiegend künstlerischer Tätigkeit in Vollzeit zu besetzen.

Aufgaben:

  • Ansprechpartner*in des/der Kostümbildner*in der zugeordneten Produktion
  • Koordination und Überwachung stückbezogener Produktionsabläufe in allen Gewerken
  • Organisation und Vorbereitung von Kostümanproben
  • Materialbestimmung, Recherche, stückbezogener Einkauf
  • Proben- und Premierenbetreuung der zugeordneten Produktionen
  • Erstellung und Pflege von stückbezogenen Dokumentationsmappen

Profil:

  • Berufserfahrung als Kostümassistent*in an Theatern oder Musicalunternehmen, sowie ein Hochschulstudium im Bereich Kostüm oder Mode
  • abgeschlossene Berufsausbildung im Schneiderhandwerk wäre wünschenswert
  • Zielorientiertes Arbeiten, gute Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit auch unter Zeitdruck
  • Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten und hohes Engagement
  • Flexibel in der Arbeitszeitgestaltung und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern verschiedener Nationalitäten
  • Gute Kenntnisse der englischen sowie vorzugsweise weiterer Fremdsprachen

Bewerbung:

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) senden Sie bitte bis zum 24. Juni 2016 an:

Frau Risch
Personalabteilung
Susann.Risch@staatsoper-hamburg.de