Die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Mitarbeiter*in für den Konzertkartenverkauf

in Vollzeit bzw. Teilzeit. Die Stellen sind gemäß § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Arbeitgebervereinigung Hamburg (AVH), Entgeltgruppe 5.

Aufgaben:

Die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH sucht Verkaufstalente für die Beratung und den Abo- sowie den Ticketverkauf in den Vorverkaufsstellen, dem Callcenter und an den Abendkassen. Zu Ihren Aufgaben gehören die schriftliche und telefonische Abwicklung aller Arbeiten aus den Bereichen Abonnement- und Einzelkartenverkauf sowie die umfangreiche persönliche Betreuung der Kunden.

Profil:

Als fachliche Voraussetzung erwartet die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufm. Bereich oder vergleichbare Berufserfahrung
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Internet)
  • sichere Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse der gängigen Ticketvertriebssysteme sind für Ihre Bewerbung von Vorteil.

Als persönlichen Voraussetzungen wünscht sich die Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH:

  • ein kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • selbstverständliche Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (an Wochenenden, Feiertagen und in den Abendstunden)
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität
  • eine sorgfältige, selbstständige Arbeitsweise
  • seriöses Auftreten
  • Begeisterung für kulturelle Veranstaltungen aller Art

Sollten Sie weitere Auskünfte über die ausgeschriebene Stelle wünschen, steht Ihnen Frau Nicole Boeck unter der Tel.-Nr. 040/357 666-232 zur Verfügung.

Bewerbung:

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise als PDF per E-Mail bis zum 26. Juni 2016 an:

Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH
Personalabteilung
Dammtorwall 46
20355 Hamburg
bewerbung@elbphilharmonie.de