Das Projekt „ChanceTanz“ des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. fördert tanzkünstlerische Projekte, die sich an bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche richten und von lokalen Bündnissen getragen werden.

„ChanceTanz“ fördert tanzkünstlerische Projekte für Kinder und Jugendliche, die von einem Team, dem mindestens ein Tanzkünstler angehört, geleitet werden. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen können eigene Ideen und Themen in das prozessorientierte Angebot einbringen, dessen Ergebnisse präsentiert werden.

Neben der aktiven tänzerischen Teilhabe sollen Angebote zur Rezeption von Tanz in Form von Aufführungs- oder Probenbesuchen professioneller Tanzkompanien inkludiert sein. Ehrenamtlich tätige Paten (z.B. Studierende verschiedener Tanz- oder Tanzpädagogikausbildungen, der Kulturpädagogik, Sport- oder Tanzwissenschaft) können die jeweiligen Projektaktivitäten unterstützen.

Antragsschluss ist der 5. September 2016.