Für das Bundesjugendballett der Hamburgische Staatsoper und des Hamburg Ballett ist ab sofort und befristet bis zum 31. Juli 2019 die Position als

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

zu besetzen.

Aufgaben:

Neben der Verantwortung für die technisch-organisatorische Vorbereitung und den Ablauf gehört die Umsetzung und Erarbeitung des Lichtkonzeptes der verschiedenen Produktionen.

Sie arbeiten mit der Künstlerischen und Organisatorischen Leitung zusammen, wobei Sie Vorschläge erarbeiten, vorbereiten, umsetzen und dokumentieren, um das künstlerische Gestaltungsmoment im Rahmen der technischen und personellen Möglichkeiten möglichst optimal zu verwirklichen.

Folgende Arbeits- und Themenfelder beinhaltet die zu besetzende Stelle:

  • Technische Betreuung bei Vorbereitung und Planung von Auftritten und Gastspielen. Dies beinhaltet die Planung, Organisation und Durchführung aller Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Bühne und Beleuchtung (besonders Auf- und Abbau sowie Transport) in Hamburg und auf Gastspiel
  • Betreuung von Vorstellungen im Haus und in den Gastspielorten mit dem Schwerpunkt Beleuchtung
  • Beleuchtungstechnische Betreuung des Produktionsprozesses, selbständiges Laden und Transportieren von technischem Material und Requisiten
  • Selbständiger Aufbau und Durchführung von Auftritten und Gastspielen
  • Bearbeitung und Bereitstellung von Audio- und Videomaterial

Ihr hauptsächlicher Beschäftigungsort ist Hamburg, sowie die unregelmäßige Gastspielbetreuung in Deutschland und im Ausland. Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabengebiet in einem hochkarätigen Umfeld und die Möglichkeit gestaltend im künstlerischen Prozess mitzuwirken.

Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, theaterspezifische Meisterprüfung wünschenswert.
  • Sie haben Theater- und Gastspielerfahrung, auch das Arbeiten an ungewöhnlichen Orten ist Ihnen nicht fremd.
  • Sie besitzen Kenntnisse der gängigen MS Office Software und in AutoCAD, gerne auch in Ton- und Videobearbeitung.
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B, gerne auch C1.
  • Sie haben Fremdsprachenkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift.
  • Sie bringen die Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst, Wochenend- und Feiertagsarbeit mit.
  • Sie haben Interesse an Tanz und (klassischer) Musik.
  • Sie besitzen eine hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen.

Bewerbung:

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Bewerbungsunterlagen (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) senden Sie bitte bis zum 31. August 2016 an:

Frau Sobik
antonia.sobik@bundesjugendballett.de