In der Verwaltung der Fakultät Design, Medien und Information (DMI) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Regierungsamtfrau/Regierungsamtmann oder als Büroangestellte/r für die

Leitung des Bereichs Haushalt und Personal in der Fakultätsverwaltung

in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet) zur Vertretung der bisherigen Stelleninhaberin (die zurzeit befristet andere Aufgaben wahrnimmt) längstens bis zum 31.8.2017 befristet in der Besoldungsgruppe A11 HmbBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TV-L zu besetzen. Die Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist nur möglich, wenn eine ganztägige Besetzung der Stelle gewährleistet ist.

Aufgaben:

Das Team Haushalt und Personal betreut sowohl die Einstellungsverfahren als auch die Beschaffungen der Fakultät. Zum Team gehören fünf Mitarbeiterinnen, für die Sie die Personalverantwortung übernehmen. Zu Ihren Aufgaben gehören neben der Teamleitung die Mitarbeit bei

  • der Einstellung der Lehrbeauftragten, Tutoren und studentischen Hilfskräfte der Fakultät DMI
  • der Erarbeitung der Stellenbeschreibungen und Ausschreibungstexte für die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Verwaltungsmitarbeiter*innen und den Auswahl- und Einstel- lungsprozessen
  • der Planung der Mittel eines Haushaltsjahres
  • der Mittelbewirtschaftung und dem Controlling, der Erstellung eines Jahresberichtes für den Fakultätsrat / das Dekanat

Sie haben die Verantwortung für die ordnungsgemäße Abwicklung der Beschaffungsvorgänge, leisten Zuarbeit zum Kapazitätsbericht und unterstützen die Fakultätsleitung bei der Beantwortung der kleinen und großen Anfragen der Bürgerschaft.

Profil:

Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste.

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) im Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder über entsprechende Fähigkeiten und Erfahrungen. Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter können Sie sich auch bewerben, wenn Sie als Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter mit abgeschlossener Ausbildung oder mit einem vergleichbaren Berufsabschluss langjährige entsprechende Tätigkeiten vorweisen können.

Sie sollten bereits erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung mitbringen oder über erkennbares Führungspotenzial verfügen.

Des Weiteren sollten Sie über Kenntnisse des Verwaltungs- und Hochschulrechts sowie Grundkenntnisse des Personalrechts verfügen. Darüber hinaus sollten Sie Kenntnisse der haushaltsrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der LHO und des Beschaffungswesens haben sowie über Englisch-kenntnisse verfügen.
Wünschenswert sind Kenntnisse über die Organisation und die Struktur von Hochschulen und Erfahrungen im Umgang mit Entscheidungsprozessen und Arbeitsabläufen an Hochschulen. Sollten diese Kenntnisse nicht vorhanden sein, sind Sie bereit, sich diese schnellstmöglich anzueignen.

Sie sollten gut organisieren und selbstständig arbeiten können sowie über eine serviceorientierte, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise verfügen. Dabei bevorzugen Sie ein proaktives, eigenver-antwortliches und lösungsorientiertes Vorgehen und nutzen Ihre konzeptionellen und analytischen Fähigkeiten.
Gleichzeitig zeichnen Sie sich durch einen offenen, engagierten und kooperativen Arbeitsstil aus, können bei Konflikten vermitteln und sind belastbar. Sie sind kommunikationsstark und können sich sowohl mündlich als auch schriftlich adressatengerecht ausdrücken.

Darüber hinaus sollten Sie aufgeschlossen gegenüber den Besonderheiten des Hochschulbetriebs und der Fakultät sein.

Die HAW bietet:

In der Verwaltung der Fakultät Design, Medien und Information (DMI) erwartet Sie ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz. Das Team Haushalt und Personal versteht sich als serviceorientierte Schnittstelle sowohl nach innen als auch nach außen.

Über die HAW Hamburg:

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) ist die größte praxisorientierte Hochschule im Norden, mit vier Fakultäten: Design, Medien und Information, Life Sciences, Technik und Informatik, Wirtschaft und Soziales. Wir bieten eine zukunftsorientierte Hochschulausbil-dung auf hohem Niveau, Interdisziplinarität in Lehre und anwendungsorientierter Forschung, einen ausgeprägten Bezug zur Praxis, gelebte Internationalität: HAW Hamburg – Wissen fürs Leben.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Frau Sabine Witting, Tel.: 040.428 75 – 4643, E-Mail: sabine.witting@haw-hamburg.de
Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Frau Petra Bertelt, Tel.: 040.428 75 – 9055, E-Mail: petra.bertelt@haw-hamburg.de

Bewerbung:

Die HAW Hamburg ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrech-tigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Hochschule begrüßt die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Die HAW Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Die HAW fordert Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung

  • mit einem tabellarischen Lebenslauf,
  • mit einer aktuellen Beurteilung bzw. einem aktuellen Zeugnis (siehe unten),
  • mit relevanten Fortbildungsnachweisen,
  • möglichst unter Angabe einer privaten E-Mail-Adresse sowie
  • nur bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst: mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle)

bis zum 19. Juli 2016 an die:

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Personalservice
Kennziffer 061/16
Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Es werden Bewerbungen in Papier bevorzugt.
E-Mail-Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn die komplette Bewerbung inklusive Anlagen in einer pdf-Datei von einer Größe mit maximal 5 MB an bewerbungsmanagement@haw-hamburg.de übermittelt wird.

Hinweis: Der Vergleich der Bewerbungen erfolgt vorrangig aufgrund dienstlicher Beurteilungen. Deren Vergleichbarkeit setzt eine hinreichende Aktualität voraus. Bitte prüfen Sie daher, ob Ihre letzte Beurteilung noch ein zutreffendes Bild über Ihre Tätigkeit und Leistungen enthält und beantragen Sie gegebenenfalls eine neue Anlassbeurteilung. Liegt Ihre letzte Beurteilung länger als drei Jahre zurück, ist in jedem Fall eine neue Beurteilung aus Anlass der Bewerbung erforderlich. Bewerberinnen und Bewerber, für die eine dienstliche Beurteilung bisher nicht zu fertigen war und auch anlässlich der Bewerbung nicht gefertigt werden kann, müssen auf anderem Wege Aufschluss über Eignung, Befähigung und fachliche Leistung geben (z. B. aktuelles Arbeitszeugnis). Die Einbeziehung in das Auswahlverfah- ren ohne die erforderlichen Beurteilungen bzw. Zeugnisse ist grundsätzlich nicht möglich. Sie müssen daher mit der Bewerbung vorliegen bzw. unverzüglich nachgereicht werden.