RockCity hat ab September 2016

eine Praktikumsstelle im Bereich Organisation und Veranstaltungsmanagement

zu vergeben. Praktikumsbeginn ist September 2016 für mindestens sechs Monate.

Aufgaben:

Das Hamburger Zentrum für Popularmusik sucht insbesondere Unterstützung einer motivierten und musikbegeisterten Person bei der Organisation und Planung der Veranstaltung „Operation Ton – Konferenz & Festival für Musiker*innen und Musikschaffende“

Profil:

  • Alter: mindestens 21 Jahre
  • Verfügbarkeit an 4 Tagen die Woche
  • Leidenschaft für Musik
  • Spontanität, Motivation und Freude an der Arbeit mit Musiker*innen und Musikschaffenden
  • selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe Belastbarkeit, dynamische und effiziente Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Keine Angst vor Basisaufgaben (die gehören auch dazu)

Rockcity bietet:

  • Arbeiten in einem motivierten Team
  • Kennenlernen regionaler und überregionaler Musikszenen
  • Sammeln von Erfahrungen in der Planung, Organisation und Durchführungen von Veranstaltungen
  • monatliche Aufwandsentschädigung

Über RockCity Hamburg e.V.:

RockCity Hamburg e.V. gilt in den urbanen Musikszenen, bei Clubbetreiber*innen, Musikant*innen, Verwerter*innen, Initiativen, Hochschulen, Musikräten und Behörden als musikalisches Rettungsboot, glamouröse Galionsfigur und erfinderischer Möwenschiss in einem. Denn hier bekommen Musikschaffende in und um Hamburg ihre maßgeschneiderte Unterstützung. Und ob Rock, Pop, Hip Hop, Elektro, Metal, Punk oder Avantgarde – RockCity bleibt immer eine Brücke zwischen Schulabschluss und musikalischer Professionalität. Jenseits von Repertoire- und Geschmacksgrenzen ist RockCity Hamburgs Hauptverkehrsknotenpunkt für Musiker*innenangelegenheiten. Der Verein bietet interessante Musikprojekte, entwickelt ungewohnte Formate zur Förderung Musikschaffender und entert, rekrutiert, vermietet und berät da, wo Musik entsteht: bei Musiker*innen selbst.

Über Operation Ton:

Operation Ton #10 ist ein ungewöhnliches Konferenz- und Festivalformat, das sich dort bewegt, wo die Musik spielt: in den Szenen selbst. Operation Ton ist aber auch Gegenstrombecken für den lebhaften Austausch von Musiker*innen und Musikschaffenden, Selbstvermarkter*innen und Popkulturaktivist*innen, die die heutige Musikproduktion beeinflussen, querdenken oder schlicht ignorieren. Das Hamburger Musikorakel RockCity bietet eine Konferenz für Musiker und Musikschaffende aus Land und Bund, die mit Vorträgen, Performances, Konzerten, Filmkompositionen, Lichtinstallationen, Experimentellem für Ohr und Auge sowie kräftigem Branchengeplapper versorgt werden. Das Operation Ton  Festival gilt Kenner*innen und Entdecker*innen, als der Champs Elyseé des guten Geschmacks und ist ein Jawohl für jeden Musikmenschen. In zehn Jahren Operation Ton ist einiges passiert: Wir diskutierten mit Heinz Strunk, mit Sookee und Gustav, waren entzückt von H.P. Baxxter, lernten von Moses Schneider, himmelten Judith Holofernes + Andy Strauß an, feierten die gloriosen ersten Schritte von Schnipo Schranke, verliebten uns in Michelle Leonard + Linus Volkmann und vieles, vieles mehr.

Bewerbung:

Bewerbung bitte bis zum 20. Juli 2016 an:

music@rockcity.de