Mit dem Wettbewerb werden inklusive Aktionen für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre ausgezeichnet. Bewerben können sich außerschulische und sozialräumliche Freizeitangebote. Ausrichter sind der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) und die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG).

Mit dem Wettbewerb sollen vorhandene gute Praxisbeispiele ausgezeichnet und sichtbar gemacht werden. Die Ideen sollen verdeutlichen, wie gute inklusive Kinder- und Jugendarbeit aussehen kann. Vergeben werden Preisgelder in Höhe von 3.000, 2.000 und 1.000 Euro.

Die sechs Jury-Mitglieder kommen aus der Behinderten- und Jugendhilfe, Praxis und Wissenschaft oder sind selbst Jugendliche mit und ohne Behinderung. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 19. September 2016.

Mehr: www.bvkm.de/unsere-themen/kindheit-familie/

Tagged with →