Nichts verbindet so sehr wie die Sprache der Musik. Unter diesem Motto gründet die Elbphilharmonie einen syrisch-deutschen Projektchor. Schüler ab 16 Jahren und junge Erwachsene sind eingeladen, gemeinsam syrische und deutsche Lieder zu singen und sich dabei gegenseitig kennenzulernen.

Dabei wirken prominente syrische Musiker wie die Sängerin Dima Orsho und der Sänger Ibrahim Keivo als Mentoren mit. Geprobt wird ab Oktober jeden Dienstagnachmittag in der Heinrich-Hertz-Schule. Chorerfahrung ist hilfreich, aber nicht notwendig. Am Ende steht ein Auftritt im Großen Saal der Elbphilharmonie im Rahmen des Festivals „Salām Syria“ zusammen mit dem Syrian Expat Philharmonic Orchestra und Hamburger Musikern.

Termine:

  • Di, 13. September 2016 16 bis 17.30 Uhr
    Kennenlernen und Kick-Off mit Dima Orsho
    in der Aula der Heinrich-Hertz-Schule
  • ab Di, 4. Oktober 2016 16 bis 17.30 Uhr
    wöchentliche Proben in der Heinrich-Hertz-Schule
  • Di/Mi/Fr 14./15./17. März 2017
    Generalproben mit Orchester in der Elbphilharmonie
  • Fr, 17. März 2017 20 Uhr
    Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie

Mehr: www.facebook.com/events/1133166250062325/