Medienkompetenzvermittlung hat viele Gesichter, von der Schülerzeitung über den Informatikunterricht hin zur Blogosphäre. Bei SchoolsON werden Jugendliche selbst aktiv: Sie produzieren eigene TV-Beiträge und lernen dabei Nützliches zu Drehbuch, Technik und Urheberrechten.

Der Wettbewerb richtet sich in diesem Jahr an Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren in ganz Deutschland. Die Aufgabe: Alleine oder mit der Schulklasse soll ein TV-Beitrag produziert werden. Die besten Beiträge aus den Altersklassen 12-15 Jahre und 16-20 Jahre strahlt ProSieben im Herbst je nach Genre bei „Galileo“, „taff“ oder der „ProSieben Newstime“ aus.

Begleitend zum Wettbewerb stellen ProSiebenSat.1 und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Schülern und Pädagogen Online-Tutorials sowie begleitende Materialien zur Verfügung. Sie erklären, worauf es bei der Erstellung eines Films ankommt und bieten zudem Anregungen, wie man auch komplexe Themen wie Persönlichkeits- oder Urheberrecht in den Unterricht integrieren kann.

Noch bis zum 30. September 2016 können Schülerinnen und Schüler ihre Beiträge unter www.schools-on.de einreichen.

Mehr: www.schools-on.de