Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur ist im Staatlichen
Museum Schwerin zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer/eines Leiter*in der Abteilung Restaurierung

befristet für die Dauer einer Elternzeitvertretung bis zum Ablauf des 28. Oktober 2019
zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig. Der Dienstort ist Schwerin. Die Entgeltzahlung kann bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 13 TV-L erfolgen.

Aufgaben:

  • Leitung und Organisation der Abteilung Restaurierung
  • restauratorische Betreuung der Sammlungsbereiche Gemälde und gefasste Skulptur und Durchführung von aktuellen musealer Konservierungs- und Restaurierungsmethoden
  • Durchführung von technologischen Untersuchungen, Schadensanalysen, Beurteilung der Schadensbilder, Erstellen von Restaurierungskonzepten und Dokumentationen
  • Betreuung, Beurteilung und Kontrolle von externen Restaurierungen, nach vorangegangenem Erstellen eines Leistungsverzeichnisses
  • konservatorische Betreuung von Ausstellungen und Leihverkehr
  • Begleitung und Betreuung der Planung eines neuen Depot- und Werkstattgebäudes unter Berücksichtigung präventiver Konservierung, sowie Planung konservatorischer Maßnahmen hinsichtlich Umzug des Kunstgutes
  • Begleitung der Sanierung und Wiedereinrichtung unserer Häuser bzgl. konservatorischer Belange

Profil:

  • abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im Bereich Konservierung und Restaurierung von Gemälden mit dem Abschluss Diplomrestaurator/in oder Master
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Restaurierung von Gemälden auf starren und textilen Bildträger
  • mehrjährige Museumserfahrung (nach Möglichkeit in größeren Museen)
  • Leitungserfahrung, Leitung oder stellvertretende Leitung erforderlich
  • Erfahrung und Mitwirken an Bauprojekten (Museumssanierung, Depotbau o. Ä.) während der Planungsphase und / oder Umsetzung, sowie größere Kunstgutumzüge
  • Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • gute PC-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie Datenbanken
  • Führerschein Klasse B und C1, Bereitschaft einen Lieferwagen / Kleintransporter zu fahren
  • körperliche Belastbarkeit
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit und Engagement, Organisationstalent, Führungsqualitäten und Durchsetzungsvermögen

Bewerbung:

Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Teilen der Landesverwaltung, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden
ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher Form mit Angabe der Ausschreibungsbezeichnung bis zum 22. September 2016 an:

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Mecklenburg – Vorpommern
Personalreferat 130 d
Werderstraße 124
19055 Schwerin