Die Fachtagung bringt Projekt- und Best-Practice-Beispiele, Politik und Wissenschaft an einen Tisch, um gemeinsam in ein Gespräch zu kommen. Sie soll Denkanstöße im Fachdiskurs zum Thema Inklusion in der kulturellen Jugendbildung liefern und Anregungen für die praktische Arbeit bieten.

Das Programm setzt sich aus Fachvorträgen zusammen, die zum einen eine theoretische Perspektive zum Thema einnehmen aber auch einen politischen Ausblick wagen. Für Diskussionen und praktische Umsetzungsmöglichkeiten bieten die verschiedenen Fachpanels am Samstag und Sonntag Raum und Zeit. Ein „Markt der Möglichkeiten“ soll Austauschplattform sein, Anregungen für die eigene Praxis bieten sowie die Möglichkeit, Kontakte und Netzwerke zu knüpfen.

Die Fachtagung am 5. und 6. November 2016 in Mainz bildet den Abschluss der beiden Projekte „Vielfalt? Bläser? Klasse!“ und „miteinander inklusive“ der Deutschen Bläserjugend. Beide Projekte werden aus dem Innovationsfonds des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Eine detaillierte Einladung folgt etwa sechs Wochen vor der Fachtagung. Die Räumlichkeiten der Fachtagung sowie die Fachtagung selbst sind barrierefrei. Bitte informieren uns, wie wir Ihnen die Teilnahme an der Tagung gegebenenfalls erleichtern können. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.