Am 14. Oktober 2016 findet der Workshop „Eigene Ideen, eigenes Projekt? Start ins freie Theater Hamburg“ von 10 bis 14 Uhr in der Hamburg Kreativ Gesellschaft (Hongkongstraße 5) mit der Dramaturgin und Kulturmanagerin Kaja Jakstat statt. Zielgruppe des Workshops sind Theater- und Tanzschaffende am Anfang ihrer professionellen Arbeit, die bereits eine Projektidee haben und sich konkrete Hilfestellung wünschen.

Sie haben tausende Ideen für die Bühne? Aber gerade noch keinen Raum, keine Leute, kein Geld? Sie wollen unbedingt frei in der Darstellenden Kunst arbeiten? Aber gerade sind KSK, Versicherung, Selbstorganisation noch echte Hürden?

Dieser Workshop hilft, Ideen zu bündeln, Texte für Konzept, Kooperationspartner sowie die Öffentlichkeit zu schreiben und alle nötigen Zahlen in den Griff zu kriegen. Hier gibt es einen Überblick über Netzwerke, Strukturen und Institutionen in Hamburg. Zusammen finden wir den Weg von der eigenen Idee zum eigenen Projekt inklusive Kompass für Bürokratie, PR und Finanzierung.

Inhalte:

  • Selbermachen: Meine Idee in fünf Sätzen – Der erste Konzepttext
  • Input: Partner finden – Netzwerke in Hamburg
  • Selbermachen: Verbündete finden – Wer ist mein Publikum?
  • Input: Finanzierung in Hamburg
  • Selbermachen: Übung zum Kosten- und Finanzierungsplan schreiben
  • Input: Recht und Gesetz – Formales
  • Selbermachen: Ich als Selbstständiger
  • Input: Was das alles kostet …
  • Selbermachen: Das kostet meine Arbeit!

Mehr: www.kreativgesellschaft.org/de/veranstaltungen/2016/freie-theater-hamburg