Vom 20. bis 23. Oktober 2016 lädt der Bundesverband Freier Radios zu seinem diesjährigen Kongress – der Zukunftswerkstatt Community Medien 2016 – nach Halle (Saale) ein. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bietet die #zwcm2016 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik. Themenschwerpunkte werden zudem die Funktion und die Aufgaben Freier Radios in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks und ihre Rolle bei der Selbstorganisation von Geflüchteten sein.

Gastgeber ist in diesem Jahr Radio CORAX. Veranstaltungsort der Zukunftswerkstatt ist der Hallesche Saal der Martin-Luther-Universität in unmittelbarer Nähe des Radios. Parallel findet in dieser Zeit das von Radio CORAX veranstaltete Internationale Radiokunst-Festival Radio Revolten statt: „Radiokunst als eigenständige Kunstform in ihrer Vielstimmigkeit zu präsentieren ist Anliegen des 30tägigen Festivals. 70 Künstler_innen aus 17 Ländern präsentieren aktuelle Radiokunst an 15 Orten der Stadt in Form von Ausstellungen, Installationen, Performances und Konzerten. On Air fndet das Festival auf der UKW-Frequenz 99,3 MHz statt. 35 über die Welt verteilte Radiostationen werden Teile der Radio Revolten in ihr Programm integrieren.“

Mehr: www.community-media.net