STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung Icon-BFD und für Mitgliedseinrichtungen Icon-SKH monatlich Fortbildungen an.

Dienstag, 8. November, 10 bis 17 Uhr
Pädagogische Kompetenzen für Nicht-Pädagog*innen Icon-BFD Icon-SKH

Wenn wir mit Kindern und Jugendlichen arbeiten – ob als Externe in den Schulen oder in der kulturpädagogischen Arbeit in Einrichtungen – und nicht über eine Lehrer- oder pädagogische Ausbildung verfügen, sehen wir uns mit vielen neuen Fragen konfrontiert: Wie funktioniert erfolgreiches Lernen, wie gehe ich auf Kinder und Jugendliche zu, wie motiviere ich, wie gehe ich mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen und problematischen Situationen um? Fragen, an denen nicht selten sogar Pädagogen scheitern.
Nach einem kurzen Einblick in das Bildungssystem, in pädagogische Konzepte und die Grundzüge des Lernens geht es in praktischen Übungen anhand konkreter Beispiele um Motivation, Umgang mit Widerstand und Grenzen, „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen und kritischen Situationen. Dazu werden erprobte Kommunikationsmodelle und Konfliktlösungstechniken vorgestellt und eingeübt. Entscheidens sind aber weder das Setting noch die Methoden und Konzepte, sondern die Haltung der Person, die wir reflektieren. Da Sie alle selbst einmal die Schule besucht und ihre persönlichen Erfahrungen gesammelt haben, sind sie auch „Experten“ für dieses Thema.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Stephan Bock, Dipl. Kulturmanager, Pädagoge und Supervisor (DGSv). Nach Lehrer- und
Schulleitertätigkeit seit über 25 Jahren selbstständig als Trainer, Supervisor, Team- und
Organisationsentwickler in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales.

Montag, 14. November 2016, ab 18 Uhr
Offenes Treffen für alle Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung Icon-BFD 

Alle aktuellen Freiwilligen aus dem Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung und aus dem BFD
Welcome sind herzlich eingeladen zum Offenen Treffen. Wir wollen gemeinsam kochen, uns
persönlich kennenlernen, uns in lockerer Runde über den Freiwilligendienst austauschen und über
Chancen und Herausforderungen im BFD sprechen.

Ort: GWA St. Pauli, Hein-Köllisch-Platz 11/12, 20359 Hamburg

Dienstag, 15. November 2016, 10 bis 17 Uhr
Konzepte entwickeln und verständlich aufbereiten, Teil II Icon-BFD Icon-SKH

Tragfähige und individuelle Konzepte zu entwickeln gehört zu den Schlüsselaufgaben in jeder
projektbezogenen Arbeit, sowohl im Studium als auch im Beruf. Wie gelingt das? Wie kommt man auf Ideen und wie kommen die Ideen dann in eine Form, die auch potenzielle Auftraggeber und Zielgruppen anspricht und überzeugt. Im zweiten Teil der Fortbildung können Sie sich gegenseitig Ihre Konzepte vorstellen und im Austausch miteinander weiterentwickeln.
Für die Teilnahme am zweiten Teil wird die Teilnahme am ersten Teil vorausgesetzt.

Referentin: Kerstin Hof – Projektleiterin von „weiterBilden im Hamburger Kinderbuchhaus“, Lehraufträge an der HAW, Coaching
Ort: Lern- und Informationszentrum der Zentralbibliothek der Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9:45 am Eingang der Zentralbibliothek. Da die Bücherhallen erst um 11 Uhr öffnen, holt Frau Beyer Sie um 9:45 Uhr am Haupteingang der Zentralbibliothek ab und bringt Sie in den Seminarraum. Bitte eigene Getränke mitbringen, da vor Ort keine bereitgestellt werden können.

Freitag, 18. November 2016, 10 bis 17 Uhr
Auftaktveranstaltung für neue Freiwillige im BFD Kultur und Bildung Icon-BFD

An diesem Tag lernen sich die „neuen“ Freiwilligen, die im Oktober oder November ihren Dienst beginnen, untereinander kennen. Es werden umfassende Informationen zu allen Rechten und Pflichten im BFD vermittelt. Eine Arbeitseinheit zu Vorstellungen und Wünschen zum Dienst sowie eine Herausarbeitung sinnvoller Seminarangebote runden die Veranstaltung ab. Die Teilnahme an einem Freiwilligenauftakt zu Beginn eines Bundesfreiwilligendienstes ist verpflichtend für jede*n Freiwillige*n.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg

Donnerstag, 24. November 2016, 10 bis 13 Uhr
Rundreise KL!CK Kindermuseum: Entwicklung eines Projektes für Kinder Icon-BFD

Das KL!CK Kindermuseum ist ein interaktives Mitmachmuseum für Kinder und Familien. Kindergruppen und die ganze Familie können hier Erfahrungen gemeinsam erleben. Statt wertvoller Ausstellungsstücke finden Kinder im Kindermuseum vorwiegend Mitmach-Exponate. Das KL!CK Kindermuseum ist ein Kinder-Erlebnis-Zentrum, wo Kinder aller Altersgruppen an einzelnen Themen-Stationen zum Mitmachen animiert werden. Daneben finden zahlreiche Schulprojekte, Workshops, Ferienangebote und Stadtteilaktivitäten statt sowie Leseförderung und Kinderkulturangebote in den Bereichen Theater, Kino und Musik. Aktuell liegt ein großer Schwerpunkt auf der Kulturarbeit mit Geflüchteten.
Nach einer interaktiven Führung durch das Kindermuseum erhaltet ihr in der Gruppenarbeit Einblick in die praktische Projektarbeit: „Entwicklung eines Projektes für Kinder: Von der Idee zum durchgeplanten Projekt“. Bei einem gemeinsamen Mittagessen wollen wir den Vormittag ausklingen lassen.

Ort: Achtern Born 127, 22549 Hamburg
Mit: Margot Reinig, Geschäftsführung KL!CK Kindermuseum

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Marketing & Management, Anwendungsprogramme, Rechtliches und Persönlichkeitsentwicklung an. Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden Icon-BFD, andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten Icon-SKH, alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

STADTKULTUR-Mitglieder melden sich zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an, Freiwillige über bfd@stadtkultur-hh.de.