Für das Jahr 2017 können beim Bundesverband der Schulfördervereine e.V. Anträge für Geocaching-Projekte eingereicht werden. Die nächste Frist ist der 1. Januar 2017, z.B. für Projekte in den Oster- und Pfingstferien oder einem wöchentlichen Angebot von April bis August.

Im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (Laufzeit bis Ende 2017) fördert der Bundesverband der Schulfördervereine e. V. (BSFV) lokale Geocaching-Projekte mit ca. 5.400 Euro. Im Mittelpunkt der Projekte steht das Vermitteln kultureller Bildung an bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren mithilfe der Methode des Geocachings. Die Projekte können von lokalen Bündnissen für Bildung (mind. 3 Bündnispartner) beantragt werden. Die Projekte müssen außerunterrichtlich und außerschulisch sein.

Mehr: foerderung.buendnisse-fuer-bildung.de