STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung Icon-BFD und für Mitgliedseinrichtungen Icon-SKH monatlich Fortbildungen an.

Freitag, 2. Dezember 2016, 17 bis 20 Uhr und Samstag, 3. Dezember 2016, 10 bis 17 Uhr
Workshop: Interkulturelle Kommunikation Icon-BFD Icon-SKH

Wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werten miteinander arbeiten bedarf es spezifischer interkultureller Kommunikationskompetenzen, die in dem Seminar vorgestellt und eingeübt werden. Das kulturübergreifende Training sensibilisiert für eigene und fremde kulturelle Werthaltungen und Prägungen. Der Workshop ist sehr praxisorientiert, eigene Erfahrungen der Teilnehmer* werden einbezogen.

Ort: Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20
Referentinnen: Judy Engelhard – Diplom Pädagogin, Vorstand DIH, Kulturmanagerin für interkulturelle Projekte, Interkulturelle Trainerin, zertifiziert von dgikt – und Eleonora Cucina – Diplom Sinologin und Kulturanthropologin, Mitglied im Integrationsbeirat Interkulturelle Trainerin, zertifiziert von dgikt

Dienstag, 6. Dezember 2016, 10 bis 13 Uhr
Rundreise in die Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg Icon-BFD

Neben einem Vortrag über das vielfältige Angebot der Bücherhallen wird es eine ausführliche Führung durch die Zentralbibliothek mit Einblicken in Sortieranlage, Leitsystem und Zentrale Bibliotheksdienste geben. Abgerundet wird diese Fortbildung durch eine Einführung in die Angebote des Lern- und Informationszentrums.

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9:45 Uhr vor der Zentralbibliothek
Referentin: Uta Keite (Geschäftsführung Bücherhallen Medienprojekte gGmbH)

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 10 bis 13 Uhr
Social Media: Looops und Clips teilen, liken, twittern und retweeten Icon-SKH Icon-BFD 

Du betreust eine Facebook-Seite oder nutzt Twitter für deine Einrichtung, und würdest gerne eine Auffrischung in Sachen Social Media bekommen? Du fragst dich, wie du besser STADT.KULTUR.SOUND über deine Social Media-Kanäle kommunizieren kannst? Zu Beginn der Fortbildung gibt es einen Kurzinput zu Marketing und Ansprache im Social Web. Danach geht es praktisch darum, STADT.KULTUR.SOUND, die Clips und Looops optimal über eure Social Medial-Kanäle zu verbreiten, um darüber neue – jüngere – Nutzergruppen für eure Einrichtung zu gewinnen.
Für diesen Workshop solltest du soziale Medien schon für deine Arbeit nutzen, der Workshop richtet sich an Nicht-Mehr-Anfänger*innen. Bitte bringe einen eigenen Laptop oder ein Smartphone sowie deine Facebook- und Twitterzugänge mit, da wir gleich praktisch einsteigen wollen.

Ort: Tide GmbH, Finkenau 35, Seminarraum
Kosten: 30 Euro für Mitglieder, für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung kostenfrei
Referent: Philipp Löwe, Social-Media-Redakteur bei SPIEGEL ONLINE
Anmeldung: Per E-Mail bitte bis 3. Dezember 2016 an stadtkultursound@stadtkultur-hh.de

Dienstag, 13. Dezember 2016 , 10 bis 17 Uhr
Stimm- und Ausdruckstraining: Stark und entspannt durch Ausdruckschulung und szenische Improvisation Icon-BFD Icon-SKH

Anhand von eigenen Texten und Fremdtexten versuchen wir uns mit Hilfe der Instruments „Stimme“ neue Gestaltungsräume für einen gesunden Ausdruck zu entwickeln. Wir erlernen mit einfachen Stimm- und Theaterübungen, wie wir unsere Stimme geschickt und sinnvoll in unterschiedlichen Situationen einsetzen können. Für die Übungen können Sie gerne Ihre Lieblingslektüre mitbringen.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referentin: Alina Gregor, Regisseurin und Schauspielerin u.a. am Thalia Theater

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Marketing & Management, Anwendungsprogramme, Rechtliches und Persönlichkeitsentwicklung an. Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden Icon-BFD, andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten Icon-SKH, alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

Soweit nicht anders angegeben melden STADTKULTUR-Mitglieder sich zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an, Freiwillige über bfd@stadtkultur-hh.de.