Der Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist einer der größten und ältesten Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck. Der Wettbewerb fördert selbstorganisiertes Lernen und Projektarbeit.

Er wendet sich an die Klassen 4 bis 11 aller Schulformen. Ziel der bpb ist es, mit dem Wettbewerb wichtige gesellschaftspolitische Themen in die Schulen hineinzutragen, Jugendliche zu aktivieren, methodische Anstöße zu geben und so die Arbeit der Lehrkräfte zu unterstützen. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 12. Dezember 2016.