STADTKULTUR HAMBURG startete Ende September 2016 eine Image-Kampagne, die in ihremkünstlerischen Ansatz und partizipativen Kern den Charakter der Stadtteilkultur widerspiegelt. Das stadtkultur magazin Nr. 37, das in der 2. Dezemberwoche 2017 an die Abonnenten versendet wird – jetzt aber schon online zu lesen ist, ergänzt die digitale Kampagne des Dachverbandes im Print-Bereich.

skm37_titel_780x780Zehn Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG stellen in der Dezember-Ausgabe in 10 „Dreiklängen“ mit insgesamt 30 Projekten, Kursen, Veranstaltungen, Gruppen und Aktivitäten die Vielfalt der Hamburger Stadtteilkultur vor.

In die Thematik des Kulturmarketings führt zu Beginn des Heftes Hans-Conrad Walter von der Agentur Causales ein. Im Interview spricht Uwe Melichar von der Hamburger Markenagentur FACTOR über die Stärken der Kampagne, Kulturmarketing und Kulturmarken. Da die Kampagne auch auf die finanzielle Bedrohung der Hamburger Stadtteilkultur hinweisen soll, gibt Corinne Eichner, Geschäftsführerin des Dachverbandes, einen aktuellen Einblick in die finanzielle Situation.

Mehr: stadtkulturmagazin.de