Das Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e.V. sucht eine*n Freiwillige*n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung ab sofort als

Veranstaltungsassistenz

für ca. 12 Monate engagieren möchte.

Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung von Raumnutzungen und Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Instandhaltung der Räumlichkeiten
  • Mithilfe bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (gern auch im Social Media Bereich)
  • Assistenz bei Kinder-Kultur-Projekten, bei Ganztagsschul-Kulturworkshops, Infotainmentshow und GUTE NACHT IN EIDELSTEDT
  • Bei Interesse gern Entwicklung eigener Kulturprojekte, z.B. Kooperationsprojekte im Stadtteil (z.B. Schulen) und Angebote im Bereich der Arbeit mit Geflüchteten. Interessant für uns wäre auch Medienarbeit und Medienbildung oder einen Social Media Auftritt des Eidelstedter Bürerhauses zu entwickeln

Das Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e.V. bietet:

  • ein anregendes Berufsfeld in einem breit aufgestellen Kulturzentrum
  • Einbindung in ein motiviertes, kleines Team
  • Einblicke in alle relevanten Betätigungsfelder des Hauses
  • Einblicke in die Organisation und Durchführung von Kulturveranstaltungen, im Management von Gruppen- und Veranstaltungsräumen und im Gebäudemanagment

Das Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e.V. sucht im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung eine*n Freiwillige*n, der/die interessiert daran ist, Einblick in die Stadtteilkultur zu gewinnen. Der/die Freiwillige sollte einen offenen und toleranten Umgang mit Menschen haben, teamfähig und bereit zu selbstständigem Arbeiten sein. Er/sie sollte über praktisches Geschick verfügen und die Fähigkeit mitbringen, in einem weitgehend selbstverwalteten Team zu arbeiten. Ein Interesse an der Assistenz in kreativen Workshop-Angeboten für Kinder wäre wünschenswert.

Über das Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e.V.

Das Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus ist ein offenes Haus, in dem Veranstaltungen, Bildungsangebote (Kurse) und Gruppentreffen stattfinden. Darüber hinaus will das Team des Bürgerhauses mit allen Interessierten zusammen daran arbeiten, Eidelstedt zu einem noch liebenswerteren Stadtteil zu machen. Deshalb fördern wir: Stadtteilentwicklung, Kultur- und Freizeitinteressen, Vernetzung verschiedener Institutionen, Selbstorganisation, ehrenamtliche Tätigkeit, kostenlose Beratung und stadteilbezogene Informationsmöglichkeiten, Kreativität, Geselligkeit und Mitgestaltung. Der Träger des Hauses ist der gemeinnützige Verein Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e.V., Mitglied von Stadtkultur Hamburg e.V. Gefördert wird die Einrichtung von der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Eimsbüttel. Detallierte Informationen finden Sie auf www.ekulturell.de

Wir haben folgende Angebote:

  • Veranstaltungsprogramm mit Künstler*innen aus allen Bereichen
  • Ein regelmäßiges Kursprogramm aus den Bereichen Computer, Gesundheit, Kreatives und Sprache
  • Die Möglichkeit für Vereine, Initiativen und Interessengruppen, sich zu treffen und auszutauschen
  • Ausstellungen zu verschiedenen Themen
  • Raumvermietung für Seminare, Privat- und Betriebsfeiern
  • Verschiedene Beratungsangebote

Der BFD Kultur und Bildung:

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung können sich Menschen ab 23 Jahren für 6 bis 18 Monate in Kultur- und Bildungsorten mit 20,5 bis 40 Stunden engagieren und bekommen dafür ein Taschengeld von bis zu 372 Euro monatlich und sind zusätzlich sozialversichert. Freiwillige unter 27 sind verpflichtet sich mit Vollzeit zu engagieren. Der/Die Freiwillige nimmt zusammen mit anderen Freiwilligen der Stadtkultur Hamburg an einer verbindlichen Anzahl an Reflexions- und Bildungstagen teil und wird in Fragen und Orientierungsprozessen vom Träger begleitet.

STADTKULTUR HAMBURG

organisiert dieses Angebot in Hamburg in Form eines Freiwilligendiensts für Menschen, die   in den Bereich Kultur und Bildung einsteigen und Praxiserfahrungen sammeln möchten (z.B. Studierende und Absolventen), für Menschen, die sich um- oder neuorientieren möchten und für Menschen, die sich im Bereich Kultur und Bildung freiwillig engagieren und etwas bewegen möchten. Die Teilnahme an Freiwilligendiensten ist freiwillig, die Dienstform stellt einen verbindlichen Rahmen dar. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de/fuer-freiwillige/

Bewerbung:

Für eine Bewerbung füllen Sie bitte bis zum 10. Dezember 2016 die Online-Bewerbung aus und geben dort bitte diese ausgeschriebene Stelle an. Vielen Dank.

online bewerben