Die Hamburger Regionalgruppe der Kulturpolitischen Gesellschaft lädt am 6. April 2017 um 19 Uhr ein zur exklusiven Neubau-Führung im Kultur Palast Hamburg.

„Elbphilharmonie der Stadtteilkultur“ – so wird bereits der Neubau des Kultur Palasts in Billstedt bezeichnet. Bereits einen Tag vor der „großen Schwester“ an der Elbe konnte er eröffnet werden. Unsere Exkursion führt uns durch die neuen Räumlichkeiten der Stiftung, unter deren Dach unterschiedliche Projekte arbeiten, die vor allem sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche erreichen.

Die Exkursion ist die Auftaktveranstaltung der Hamburger Regionalgruppe, die sich in diesem Jahr insbesondere dem Verhältnis zwischen Kultur und Wirtschaft widmen möchte. Der Kultur Palast kann als ein „best practice“-Beispiel verstanden werden, wenn es darum geht, die beiden Sektoren erfolgreich miteinander zu verbinden.

Dörte Inselmann, Vorstand & Intendantin der Stiftung, und Jochen Schindlbeck, stellvertr. Geschäftsführer, werden uns den Neubau zeigen und von ihrer Kooperation mit Otto Wulff berichten. Im Anschluss haben wir Zeit für intensiven Gedankenaustausch. Wer danach noch Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen, in die neue Gastronomie „Palastküche“ zu gehen, wo der Abend in gemütlicher Runde ausklingen soll.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 26. März unter hamburg@kupoge-regional.de an, auch interessierte Nichtmitglieder der KuPoGe sind herzlich willkommen.