STADTKULTUR HAMBURG e.V. Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung

Über uns

STADTKULTUR HAMBURG ist der Dachverband für lokale Kultur, Kunst und kulturelle Bildung in Hamburg. Er sorgt für fachlichen Austausch und konzeptionelle Weiterentwicklung, fördert Vernetzung und Kooperation – und gibt Impulse für eine Stadtentwicklung durch Kultur, die die Lebensqualität sowie das soziale und kulturelle Miteinander stärkt.

Unter dem Motto “Kultur für alle von allen” gründeten sich vor knapp 40 Jahren die ersten Stadtteil- und Soziokulturzentren. Engagierte Menschen traten für eine Erweiterung des Kulturbegriffs ein und brachten Kultur und Gesellschaft zusammen. Im Jahr 1976 schlossen sich diese Gruppen zu einem Dachverband zusammen. Heute hat STADTKULTUR HAMBURG e.V. rund 110 Mitglieder aus dem Non-Profit-Bereich (Kulturzentren, Initiativen und Projekte).

Vorstand

Verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung, die finanziellen und personellen Grundlagen und die Weiterentwicklung der verbandlichen Kommuni­kations- und Entscheidungsstrukturen sind sieben gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Mitglieder. Vorstand

Mitglieder

STADTKULTUR HAMBURG hat zurzeit über 110 Mitglieder aus den Bereichen “Kulturzentren & Kulturinitiativen”, “Kultur & Bildung” und “Künste”. Mitglied werden können Kulturzentren, Organisationen, Vereine, Netzwerke, Projekte, Gruppen oder Künstler/innen, die sich im Bereich Kultur, Soziokultur und/oder Stadtteilkultur in Hamburg engagieren und arbeiten. Mitglieder

Team

Für die Arbeit ist neben dem Vorstand das Team von STADTKULTUR HAMBURG verantwortlich. Team

Förderer

STADTKULTUR HAMBURG wird gefördert von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

Satzung

STADTKULTUR HAMBURG e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Hier können Sie Einblick in die Satzung des Vereins nehmen: Satzung

conecco UG

2010 hat STADTKULTUR seinen Dienstleistungsbereich in eine selbständige Agentur ausgegründet. conecco UG – Management städtischer Kultur

.

Startseite | Nachrichten | Über Stadtkultur | Mitglieder | Service | Publikationen | Kontakt | Impressum