Im März 2015 hat die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.v. (BKJ) eine Stellungnahme unter dem Titel „Kulturelle Bildung ist Koproduktion. Außerschulische und schulische Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wirksam entfalten – eigenständig und gemeinsam“ verabschiedet. Die BKJ-Mitglieder aus dem (außer-)schulischen Kontext fragen darin z.B., wie Kulturelle Bildung im Sinne der Kinder und Jugendlichen – ihren Interessen nach Freiräumen und Selbstbestimmung, Empowerment und Partizipation entsprechend – im kooperativen Zusammenspiel zwischen den unterschiedlichen Akteuren und Angeboten gelingen kann.

Mehr: www.bkj.de/nac/artikel/id/7769.html

STADTKULTUR HAMBURG