Vom 3. bis zum 11. Oktober können Kinder und Jugendliche beim „Lesefest Seiteneinsteiger“ in die fantastischen Welten der Bücher eintauchen. Auf rund 200 Veranstaltungen in Schulen und an zahlreichen Orten in Hamburg präsentiert das größte Kinder- und Jugendliteraturfest des Nordens Buchpremieren, Lesungen, Workshops, Lesenächte oder literarische Spaziergänge. Acht Tage lang wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, das die Lust am Lesen wecken soll.

Das diesjährige Lesefest widmet sich besonders den zwei Schwerpunktthemen „Comic“ und „Flüchtlinge“. In einer Vielzahl an Lesungen, wie beispielsweise „Bestimmt wird alles gut – Wie leben Flüchtlinge in Hamburg?“ mit Kirsten Boie und Katharina Mahrenholtz wird das Thema kindgerecht vermittelt. Auch gibt es spezielle Workshops für Klassen, in denen Flüchtlingskinder auf die Schule vorbereitet werden. Fans der graphischen Literatur ist besonders die multimediale Lesung „Die drei Superbrillen – Wo ist Professor Nitroglitz“ von Thomas Krüger inklusive Live-Zeichnen mit Illustrator Der Anton zu empfehlen. Junge Forscherinnen und Forscher dürfen sich auf die Wissensshow „SCHLAUHOCH2“ mit Vince Ebert und Eric Mayer rund um das Thema Universum freuen.

Mehr: www.seiteneinsteiger-hamburg.de

STADTKULTUR HAMBURG