Logo_KulturkommunikationspreisAm 15. Oktober 2015 wurden im resonanzraum St. Pauli die Preisträger des Hamburger Preises für Kultur-Kommunikation 2015 ausgezeichnet. Gewinner in der Kategorie „Kampagne“ ist die Hamburger Kunsthalle mit ihrer Kampagne „Weiter Offen“. Die Jury begründete die Auswahl wie folgt: „Die Hamburger Kunsthalle hat zur offenen Überbrückung einer langen, großen Umbauphase unkonventionelle Kommunikation eingesetzt. Von auffälliger Außendarstellung, über die Programmgestaltung bis zur Einbeziehung des großen Fördererkreises. Dadurch ist ein öffentliches Interesse entstanden und die Besucherzahl sogar gewachsen.“

In der Kategorie „Marke“ zeichnete die Jury die ELBJAZZ GmbH aus. „Der Name Elbjazz ist als Markenzeichen konsequent umgesetzt. Weltweit gibt es kein vergleichbares Jazz-Festival. Insbesondere waren die Bühnen zum Teil beeindruckend umgesetzt. Die Hamburg-typische Marke trägt zur Identität der Metropolregion Hamburg bei und bewährt sich dabei auch gegen den schrumpfenden Massengeschmack für Jazz.“

In der Kategorie „Junge Kommunikation“ hat die TONALi gGmbH den Preis erhalten. „Tonali ist ein Kultur-Vermittlungsprojekt, das aus einem Wettbewerb hervorgegangen ist. Die daraufhin eingeleitete Markenentwicklung richtet sich an die Zielgruppe Jugend für Klassik. Die Bewerbung überzeugt durch hochkarätiges Design, in konsequentem Einsatz für Reichweiten starke Veröffentlichungen. Drei abendfüllende Filme dienen zur Selbstdarstellung.“

STADTKULTUR HAMBURG