Mit dem Titel Kultur- und Kreativpiloten zeichnet die Bundesregierung seit 2010 jährlich 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft für besondere, kreative Projekte und unternehmerische Ideen aus. Prämiert werden Menschen, die mit Fantasie, Mut und Ideenreichtum nach Antworten auf gesellschaftliche und soziale Fragen suchen. Vier Preisträger kommen in diesem Jahr aus Hamburg.

In diesem Jahr haben sich über 700 Unternehmen bundesweit um den Titel beworben. Vier Kreativunternehmen aus Hamburg wurden ausgezeichnet:

  • Birds and Trees entwickelt Apps zur Unterstützung von chronisch kranken Kindern und ihren Familien bei Therapien und im Alltag
  • SofaConcerts versteht sich als Netzwerk für Live-Musik und ist eine Online-Plattform zur Vermittlung von Wohnzimmerkonzerten und zur Vernetzung von Musikern und Musikfans
  • Bridge&Tunnel stellt Accessoires und Interior-Design-Produkte aus Altkleidern her. Junge Designer entwerfen die Kollektionen, die von Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die bisher nicht auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen konnten, gefertigt werden.
  • Literaturwegen entwickelt mit den Bürgern einer Region Literaturkonzepte im Rahmen einer Schreibwerkstatt. Bürger werden dabei begleitet, ihre Geschichten zu ihrer Region zu erzählen und zu veröffentlichen.
Tagged with →