Die kostenlose Online-Plattform www.helphere.de koordiniert Bedarf und Hilfsangebote für Bedürftige in ganz Deutschland anhand einer Umkreissuche. Diese vielsprachigen Angebote für Geflüchtete, Obdachlose, Kinder und alle anderen Bedürftigen können Materielles oder Dienstleistungen sein – Alltägliches wie freie Kultur- oder Sportaktivitäten, Unterricht, Werkzeuge, Handwerksarbeiten, ein Fahrrad oder Hilfe bei den Hausaufgaben.

Auf „Help Here“ stehen zwei große Anwendungsbereiche zur Verfügung: das Suchen und das Anbieten von Hilfe. Dies kann von Privatpersonen ausgehen oder von sozialen Einrichtungen. Konkrete Probleme werden so einfach und schnell gelöst. Hilfe zur Selbsthilfe eben oder einfach Deutschlands soziales schwarzes Brett für alle Lebensbereiche. Mit „Help Here“ kommt Unterstützung an. Zur richtigen Zeit. Am richtigen Ort.

Die Initiatoren von „Help Here“ sind neben den Vereinsmitgliedern die Kampagne „Recht auf Menschenrecht“ und deren Unterstützer (Udo Lindenberg, Christoph Metzelder, Joko & Klaas und diverse weitere Prominente aus Sport, Kultur, Medien und Politik), die Uno-Flüchtlingshilfe, der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA, die OMG Organisation der Mediaagenturen, der Deutsche Olympische Sportbund sowie zahlreiche Unternehmen und Bürger aus ganz Deutschland.

Mehr: www.helphere.de

Tagged with →