Prof. Dr. Susanne Keuchel und Viola Kelb (beide Akademie Remscheid) haben einen Sammelband zum Thema Diversität in der Kulturellen Bildung herausgegeben. Neben allgemeinen fachlichen Perspektiven werden Erkenntnisse und Belange aus der kulturellen Bildungspraxis sowie daraus resultierender Fortbildungsbedarf aufgegriffen.

Diversität gilt als Grundprinzip und die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen als große Stärke der Kulturellen Bildung. Nicht selten hebt künstlerische Bildungspraxis interkulturelles bzw. transkulturelles Lernen als explizites Bildungsziel hervor. Doch was bedeutet eigentlich diversitätsbewusste Bildung? Und wie offen ist die Kulturelle Bildung wirklich für die vielfältigen Bedürfnisse unterschiedlichster Zielgruppen? Das Buch beleuchtet diese und weitere Aspekte systematisch aus verschiedenen Blickwinkeln.

Keuchel, Susanne/ Kelb, Viola (Hrsg.) (2015): Diversität in der Kulturellen Bildung. 258 S., transcript Verlag, Bielefeld.

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG