Mit dem Metho­den­set kann jede und jeder, der Inter­esse an der Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Bar­camps hat, selbst eine sogenannte Kom­bi­schu­lung durchführen – d. h. eine barrierearme, inklusive, gender- und diversity-sensible Fortbildung für Fachkräfte sowie eine Tutor/innenschulung für Jugendliche und junge Erwachsene zur Durchführung von Jugendbarcamps.

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin hat zum Abschluss des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekts „ePartizipation in der Jugend(kultur)arbeit/Kulturellen Bildung“ das in dessen Rahmen entwickelte Curriculum „Methodenset Barcamp“ als Open Educational Resources (OER) zur Verfügung gestellt. Das heißt, das Curriculum kann, darf und soll von den Fachkräften der Jugendkulturarbeit und von den Jugendlichen frei genutzt und weiterentwickelt werden. Dafür steht das Methodenset in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung und wird durch Mate­ria­lien, Vor­la­gen und Prä­sen­ta­tio­nen für die Durch­füh­rung der Kombischulung ergänzt.

Mehr: www.lkj-berlin.de/methodenset-barcamp/

Tagged with →