STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und BildungIcon-BFD und für Mitgliedseinrichtungen Icon-SKH monatlich Fortbildungen an.

Dienstag, 5. April 2016, 10 – 13 Uhr
Excel Einführung Icon-BFD 

Microsoft Excel ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm. Die Einführung richtet sich an Personen, die Excel nicht oder nur wenig kennen.
Die Teilnehmer lernen grundlegende Funktionen von Excel und Bedienhinweise kennen, wie das Bewegen und Markieren sowie das Rechnen und die Formatierung von und mit Daten. Die gängigsten Formeln werden vorgestellt und angewendet. Die Teilnehmer lernen, Tabellen grafisch ansprechend zu gestalten und zu drucken.

Ort: Lern- und Informationszentrum der Zentralbibliothek der Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9:45 Uhr vor dem Haupteingang der Zentralbibliothek.
Referent: Mark Thurow, EDV-Trainer

Dienstag, 5. April 2016, 14 – 17 Uhr
Excel Vertiefung Icon-BFD 

Microsoft Excel ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm. Die Einführung richtet sich an Personen, die Excel kennen und die grundlegenden Funktionen sicher beherrschen.
Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit großen Tabellen: Dazu gehören komplexe(re) Kalkulationen sowie der Einsatz ausgewählter Formeln. Sie beherrschen anschliessend Funktionen, wie das Filtern von Daten und das Erstellen von Diagrammen.

Ort: Lern- und Informationszentrum der Zentralbibliothek der Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Referent: Mark Thurow, EDV-Trainer

Montag, 11. April 2016, 10 – 17 Uhr
Entscheidungsfindung: Sicher entscheiden – sieben Schritte zur guten Entscheidung Icon-BFD Icon-SKH

Persönliche Entwicklung bedeutet vor allem, ständig Entscheidungen zu treffen und diese umzusetzen.
Was aber, wenn die Entscheidungsfindung oft schwer fällt, weil Kopf und Bauch unterschiedlicher
Auffassung sind oder es nach einer Entscheidung einfach nicht mit der Umsetzung vorangehen will?
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer ihre oft unterbewusst ablaufenden Entscheidungsprozesse
bewusst zu betrachten und entdecken so vorhandene Entscheidungs- und Umsetzungsblockaden.
Anhand einer Vielzahl von praktischen Entscheidungshilfen werden außerdem persönliche
Fragestellungen analysiert und gelöst sowie Entscheidungskriterien entwickelt, ohne das dabei die
Intuition vernachlässigt wird.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Henning Prox, Coach und Architekt

Freitag, 22. April 2016, 10 – 13 Uhr
Rundreise zum Bürgerhaus Eidelstedt: Konventionelle Beleuchtung im Bühnenbereich Icon-BFD

Viele kleinere Kulturzentren verfügen über relativ bescheidene technische Möglichkeiten, um Veranstaltungen zu begleiten. Allerdings lässt sich auch mit begrenzten Mitteln einiges machen; ohne intelligentes Licht, LEDs und ohne einschlägige Fachkenntnisse. In diesem Workshop werden praxisnahe und pragmatische Beispiele vorgestellt, wie unter einfachen lichttechnischen Gegebenheiten attraktive Beleuchtungsszenen geschaffen werden können. Und was dabei zu beachten ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Notwendigkeit von Zeit zu Zeit Bühnengeschehen ins Licht zu setzen solltevorhanden sein.

Ort: Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg
Mit: Holger Börgartz, Geschäftsführer Eidelstedter Bürgerhaus, und Frank, Bundesfreiwilliger

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Marketing & Management, Anwendungsprogramme, Rechtliches und Persönlichkeitsentwicklung an. Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden Icon-BFD, andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten Icon-SKH, alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

STADTKULTUR-Mitglieder melden sich zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an, Freiwillige über bfd@stadtkultur-hh.de.