Aus dem Freiwilligensurvey 2014 geht hervor, dass sich 31 Millionen Menschen in Deutschland freiwillig in ihrer Freizeit engagieren. Neun Prozent der freiwillig Engagierten sind im Bereich Kultur und Musik aktiv.

Damit stehen Kultur und Musik an dritter Stelle der Engagementbereiche. Aktivitäten wie Konzerte und Ausstellungen gestalten oder regelmäßig in einem Chor singen, um anderen Menschen Musik nahezubringen, gehören laut Freiwilligensurvey zu diesem Bereich.

Der höchste Anteil freiwillig Engagierter ist mit 16,3 Prozent im Bereich Sport und Bewegung zu finden, gefolgt von dem Bereich Schule oder Kindergarten mit 9,1 Prozent.

In den meisten Bereichen ist der Anteil freiwillig Engagierter in den letzten fünfzehn Jahren gestiegen. Das ist vermutlich auf veränderte Strukturen freiwilligen Engagements zurückzuführen. Es gibt laut der Studie mehr Vereine, mehr Einrichtungen wie Freiwilligenagenturen, Mehrgenerationenhäuser, Kulturzentren oder Seniorenbüros, die Engagement fördern und unterstützen.

Der Freiwilligensurvey ist eine Untersuchung zu freiwilligem Engagement in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Seit 1999 wird die Untersuchung alle fünf Jahre wiederholt.

Eine spezielle Auswertung für den Bereich Kultur und Musik wird Anfang 2017 veröffentlicht.

Mehr: www.bmfsfj.de/BMFSFJ/freiwilliges-engagement,did=224988.html

Tagged with →