„Große Freiheit für große Kultur“ – mit diesem Slogan wirbt die Kulturkampagne von Hamburg Marketing und der Kulturbehörde seit 2014 erfolgreich für die Hamburger Kultur in ihrer Vielfalt. Neben den bildstarken Motiven, die auf Plakaten sowohl in Hamburg als auch national und international zu sehen waren, zeigen ab jetzt vier zweiminütige Filme, was die Kultur der Hansestadt zu bieten hat.

Jeder Film nimmt die Zuschauer mit hinter die Kulissen einer Hamburger Kulturinstitution. Jeweils ein Mitarbeiter des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg, der Symphoniker Hamburger, des Thalia Theaters und des Poetry Slam-Veranstalters „Kampf der Künste“ steht im Mittelpunkt eines Filmes, wird bei seiner Arbeit begleitet und vermittelt einen sehr persönlichen Einblick in seine Welt.

Die Filme gibt es sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Sie eignen sich deshalb besonders für die Verbreitung über die verschiedenen Social Media-Kanäle der Stadt Hamburg und der Kulturinstitutionen. Ein kurzer Trailer mit Ausschnitten aus den Filmen wird außerdem in Programmkinos der Metropolregion Hamburg laufen.

Mehr: www.hamburg-ahoi.com und www.hamburg.de/kulturbehoerde

STADTKULTUR HAMBURG