STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung Icon-BFD und für Mitgliedseinrichtungen Icon-SKH monatlich Fortbildungen in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Mittwoch, 1. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Präsenztraining: Sprechen vor Publikum Icon-BFD Icon-SKH

Wie sende ich meine Präsenz bewusst und zielsicher in den Zuhörerraum? Wie erreiche ich Aufmerksamkeit? Wie kann ich freier und sicherer vor Publikum sprechen? Welche Haltung kann ich einnehmen, um andere von den Inhalten meiner Präsentation zu überzeugen?
In diesem Seminar werden gezielt Stimmkraft , Haltung und Präsenz für ein sicheres Auftreten vor Publikum erprobt und geschult – hilfreich im Beruf, im Studium und bei allen Gelegenheiten, in denen Sie vor Publikum sprechen müssen.

Ort: Zentralbibliothek der Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: Da die Bücherhallen erst um 11 Uhr öffnen, holt Frau Beyer Sie um 9:45 Uhr am
Haupteingang der Zentralbibliothek ab und bringt Sie in den Seminarraum.
Referentin: Alina Gregor, Regisseurin und Schauspielerin u.a. am Thalia Theater

Samstag, 4. März 2017, 10.30 bis 17 Uhr
Workshop Bewerbungstraining für BFD Welcome Icon-BFD

Wie kann ich mich möglichst aussichtsreich auf einen Arbeitsplatz bewerben? Dazu gehören neben
dem Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf noch einige Dinge mehr. Oftmals ist einem noch nicht
richtig klar, welcher Beruf eigentlich der Richtige ist. Welche Stärken und Fähigkeiten besitze ich
eigentlich? Wie kann ich mich möglichst gut auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Zu all diesen Fragen werden wir Antworten finden, so dass ihr möglichst gut gerüstet seid, wenn ihr
euch auf den Arbeitsmarkt begebt.

Ort: AGIJ e.V., Thedestr. 99, 22767 Hamburg
Hinweis: Dieser Workshop ist nur für Freiwillige des Projekts BFD Welcome. Anmeldungen
auch über WhatsAppGruppe BFD Welcome

Sonntag, 5. März 2017, 11 bis ca. 18 Uhr
Hina Matsuri – das japanische Mädchenfest Icon-BFD

Das Mädchenfest Hina Matsuri ist ein besonderer Tag in Japan, der jedes Jahr am dritten Tag des
dritten Monats gefeiert wird. Zu diesem Anlass wird ein Puppenberg aufgebaut, der den japanischen
Hofstaat in traditionellen Kimonos darstellt.
Anlässlich des Mädchenfests bekommt ihr einen Einblick in die japanische Kultur: Bewundert den
Puppenberg, erfahrt mehr über japanisches Essen oder macht einen Manga-Zeichenkurs mit!

Ort: Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg
Bitte beachten: Dies ist kein klassischer Fortbildungstag. Ihr könnt diesen Tag selbst gestalten und
frei die unterschiedlichen Aktivitäten, Programmpunkte und die Dauerausstellung nach euren
Interessen zusammenstellen und besuchen. Die Anmeldung erfolgt über STADTKULTUR. Bei der
Ankunft und beim Verlassen des Museums zeichnet ihr eure Teilnahme an den Kassen ab.

Dienstag, 7. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Workshop: Ausdrucksmalen mit Peter Stößinger Icon-BFD

Aus unserer Mitte heraus schöpfen und formen wir Idee für Idee, Bild für Bild, Wort für Wort. Die
künstlerische Intuition geht eine Einheit ein mit den ausdruckstiefen Kräften, mit Aktivität und Beständigkeit. Wir malen und zeichnen mit Tusche, Kohle, Kreiden. Wir probieren aus und entdecken, haben Freude an der Gestaltung. Ohne thematische Vorgabe, ohne Bewertungsdruck und Zielvorstellung machen wir uns auf den Weg. Diverse professionelle Tipps für die Ausführungen individueller und universeller IDEEN in Form und Farbe, Bildgestaltung und Bildkomposition werden gegeben. Ausdrucksmalen und -zeichnen stärkt Intuition und Selbstvertrauen, bringt Kreativität ins Leben, öffnet für neue Sichtweisen, befreit.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig, nur Mut zur Freiheit.

Ort: Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a, 20251 Hamburg
Mit: Peter Stößinger, Freischaffender Künstler

Mittwoch, 15. März 16.30 bis 19.30 Uhr (Film bis 21 Uhr)
Rundreise im Goldbekhaus: Willkommensprojekte Icon-BFD Icon-SKH

Projektvorstellungen: „Wir im Quartier“, Theaterstück „Werkzeuge für Morgen“ von Mazen Saleh (BFD Welcome) und „Welcome Movie“

Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten im Goldbekhaus und einem Überblick über das
Veranstaltungsprogramm stellen wir euch zwei unserer Herzensprojekte vor: „Wir im Quartier – Gemeinsam mit Geflüchteten“ und das Theaterstück des BFD Welcome Freiwilligen Mazen Saleh.
Im Projekt „Wir im Quartier“ laden wir Menschen mit und ohne Fluchterfahrungen ein, an
kostenlosen Veranstaltungen und Workshops im Goldbekhaus teilzunehmen.
Der BFD Welcome Freiwillige Mazen Saleh ist Schauspieler, Autor und Regisseur und stellt euch sein
Theaterstück mit dem Titel „Werkzeuge für Morgen“ vor. Es handelt von den Erfahrungen
eines Geflüchteten in Deutschland und seinen Begegnungen mit den anderen Menschen in seiner
Unterkunft.
Anschließend laden wir euch zum „Welcome Movie“ Kino ein. Welchen Film wir zeigen, könnt ihr
mitbestimmen. Wir senden die Filmauswahl am 7. Februar 2017 per Mail an alle angemeldeten
Rundreiseteilnehmer*innen und ihr schickt euren Favoriten vom 8. bis 15. Februar 2017 per Mail an:
adrian.wenck@goldbekhaus.de. Der Eintritt ist frei, der „Welcome Movie“ ist eine öffentliche
Veranstaltung.

Ort: Goldbekhaus e.V., Zentrum für Stadtteilkultur Winterhude, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Mit: Bernd Haß (Geschäftsführung), Peter Rautenberg (Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit),
Mazen Saleh (BFD Welcome), Mona Dahmen (BFD)

Montag, 27. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Projektmanagement II: Vertiefung Icon-BFD

Der zweiteilige Fortbildungsblock „Projektmanagement I und II“ vermittelt den Teilnehmenden Gr ndlagen des professionellen Projektmanagements im gemeinnützigen Bereich und bietet die Möglichkeit, es praxisorientiert auf die konkreten BFD-Arbeitsbereiche zu übertragen, um das Zusammenspiel von hauptamtlicher und freiwilliger Arbeit zu verbessern. Zugleich qualifiziert die Fortbildung zur selbstständigen Erarbeitung von Projektmanagementstrukturen neuer Arbeitsbereiche bzw. eines eigenverantwortlichen Projektes während des BFD.

Ort: STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referentin: Birgit Schunke, Dipl.-Betriebswirtin, Projektmanagement-Fachfrau zertifiziert nach GPM/IPMA

Donnerstag, 30. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Gestaltungsgrundlagen: Photoshop Icon-BFD

Dieses Seminar vermittelt Grundlagen der Bildbearbeitung mit Photoshop und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Anhand kleiner kompakter Übungen werden die grundlegenden Techniken von Photoshop vermittelt. Die Teilnehmer lernen, wie sie Bilder einfach retuschieren, freistellen und verfeinern können. Themen: Auswahltechniken, einfache Freisteller, Maskentechniken, Montagen, einfache Retuschen, Bildeffekte und -korrekturen.

Ort: FSG – Freie Schule für Gestaltung, Industriestr. 125-131 (Honigfabrik, 1. Stock), 21107 Hamburg
Referentin: Andrea Kuhne, FSG – Freie Schule für Gestaltung, Schulleitung

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an. Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden Icon-BFD, andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten Icon-SKH, alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

Soweit nicht anders angegeben melden STADTKULTUR-Mitglieder sich zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an.
Freiwillige können sich direkt über das neue Online-Fortbildungsprogramm auf der Seite www.bfd-kultur-bildung-hh.de/aktuelle_fortbildungen/ selbstständig zu den Fortbildungen anmelden.

Sich engagieren und dabei qualifizieren:
Der BFD Kultur und Bildung

STADTKULTUR HAMBURG bietet engagierten Menschen ab 23 Jahren im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung ein individuelles Tätigkeitsfeld in Kulturbetrieben und Bildungseinrichtungen in Hamburg. Das praxisorientierte Fortbildungsprogramm oben ist ein wichtiger Bestandteil unseres BFDs. Interesse?

BFD kennenlernen