Im Rahmen der Veranstaltung sind Fachkräfte der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit eingeladen, ihre eigenen Scheitermomente in der Antragstellung produktiv zu nutzen.

In drei Arbeitsgruppen zu den Themen Finanzen, Teamprozesse und Tools sowie Kooperationen zwischen Schule und Kultur geben einschlägige Experten aus Theorie und Praxis Tipps und methodische Hinweise. Die Teilnahme ist kostenfrei – Anmeldung bis 20. Februar 2017.

weiterlesen (im PDF)
STADTKULTUR HAMBURG