Am 9. und 10. März 2017 findet die Frühjahrstagung 2017 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in der Universität Mainz zum Thema „Digitale Bildung – Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft“ statt.

Dirk Baecker hat die ‚nächste’ Gesellschaft als jene beschrieben, in der der Computer an der menschlichen Kommunikation teilnimmt. Mit der Einführung des Computers in die Gesellschaft ist zugleich „überschüssiger Sinn“ produziert worden, der – so Baecker – durch gesellschaftliche Strukturen verarbeitet und normalisiert werden muss.

Die Medienpädagogik ist einer der Akteure in diesem Prozess und die Schule eine zentrale Institution. In Letzterer sollten medienbezogene Bildungskonzepte implementiert werden, damit die Sinnhaftigkeit von Medien im Kontext von Bildung entwickelt werden kann. Das anstehende KMK-Strategie-Papier „Bildung in der digitalen Welt“ sollte wesentliche Momente einer „digitalen Bildung“ in der Schule sowie in der Lehrer*innenbildung aufzeigen und unterstützen.

weiterlesen ⇥
Tagged with →