RAUM ist das Thema des 14-tägigen Hamburger Kulturfestivals in diesem Jahr: Lebensraum, Zwischenraum, Spielraum, urbaner Raum … öffentlicher und privater Raum. Welche Qualitäten braucht RAUM? Welche Räume gibt es um uns herum? Wie schaffen wir uns selber neue und mit wem?

Eingeladen sind Nachwuchs-Kreative in Ausbildung oder frisch im Beruf. Gestaltet werden soll das Veranstaltungsplakat 2017 in einem illustrativen Stil: Collage, Malerei, Zeichnung – was auch immer den (Frei)RAUM schafft für Kunst, Kultur und Inspiration steht für die altonale und ist willkommen. Der 1. Preis ist dotiert mit 1.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. März 2017.

weiterlesen (im PDF)

Mehr auf www.altonale.de

Tagged with →