Die Kulturstiftung des Bundes verlängert den Fonds Doppelpass bis zum Jahr 2021 und stellt zusätzliche 5,5 Millionen bereit. Die bisherigen Tandems werden zukünftig um ein zusätzliches Theaterhaus erweitert. In diesen neuen Netzwerkkooperationen werden die Produktionen zwischen den Häusern ausgetauscht.

Das Kernstück des Fonds Doppelpass bildet ein zweijähriges Residenzprogramm. Hier werden gleichberechtigte künstlerische Kooperationen zwischen einer freien Gruppe und zwei festen Häusern gefördert.

weiterlesen ⇥

 

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG