Ob wir in einem Rundbrief informieren, über eine Dialogplattform aktivieren oder mit einem Flyer begeistern wollen: Texte begleiten Beteiligungsprozesse von der ersten Idee bis zum Projektabschluss. Aber unseren Lesern fehlt es oft an Zeit und Muße, komplexe Sachverhalte zu studieren oder sich durch die Informationsflut zu kämpfen. Um sie zu erreichen, muss Information vor allem relevant, prägnant und leicht zu verstehen sein.

Im Seminar „Texten für die Bürgerbeteiligung“ der Stiftung Mitarbeit geht es um die Frage, wie Projektinhalte verständlich formuliert und auf den Punkt gebracht werden können. Die Teilnehmer/innen feilen an Überschriften und Absätzen, untersuchen Struktur und Aufbau von Texten, erproben emotionale und sachliche Ansätze und widmen sich der Textgestaltung.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden einen „Werkzeugkasten“ an die Hand zu geben, der sie zu besserem Texten in unterschiedlichen Situationen und Zusammenhängen befähigt. Dazu gehören auch effiziente Überarbeitungstechniken und die Entwicklung einer eigenen Schreibstrategie.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.mitarbeit.de