creole – Globale Musik aus Deutschland sucht Bands und Ensembles, die Musikkulturen zusammenbringen und für die kulturelle Vielfalt von heute stehen. Das Festival creole – Globale Musik aus Deutschland findet am 9. und 10. November 2017 im Pavillon Hannover statt.

Was 2006 regional und bundesweit als Wettbewerb begann, hat sich verändert. Statt dem bundesweiten Wettbewerb creole wird es im November 2017 ein Festival im Pavillon in Hannover geben, das insgesamt 14 Bands aus ganz Deutschland präsentiert. Jede regionale creole entsendet Bands zum Festival. Für creole – NORD werden zwei Bands teilnehmen.

Das Festival will keine Sieger küren, sondern Vielfalt präsentieren. Und doch wird prämiert. Es ist uns gelungen, die Unterstützer des Festivals zu gewinnen, spezielle Preise auszuloben. Fünf Preise können ergattert werden:

  • ein Publikumspreis
  • ein Preis für die musikalische Vielfalt
  • 2 x der Special Festivalpreis: Zwei Bands erhalten jeweils drei garantierte Auftritte bei drei renommierten deutschen Festivals 2018: dem Masala-Festival in Hannover, dem Bardentreffen in Nürnberg und dem Rudolstadt-Festival.
  • ein Club-Tour-Preis durch Deutschland

Der Trägerkreis NORD wählt mittels einer Jury aus den Bewerbungen der Regionen zwei Gruppen aus, die als Direktnominierung zum creole festival in den Pavillon Hannover am 9. und 10. November 2017 entsendet werden. Dort winkt ein Auftritt mit Aufwandsentschädigung, freier Kost und Logis und vielleicht einer der fünf Preise. Voraussetzung für eine Bewerbung ist allerdings, dass die Band an den genannten Terminen 9. und 10. November 2017 auch verfügbar ist. Die Bekanntgabe der Jury-Entscheidung für den Bundeswettbewerb erfolgt im August 2017.

Bewerbungen können nur online erfolgen. Bewerbungsunterlagen können bei creole.nord@gmail.com angefragt werden oder sind auf der Webseite von creole zu finden.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.creole-globalemusik.de