Biografiearbeit stellt den Menschen und sein Erleben in den Mittelpunkt. Sie regt das Erinnern an, deckt Ressourcen auf und ermutigt zu einem selbstbestimmten Leben. In diesem Zertifikatslehrgang des Evangelischen Zentrums für Quartiersentwicklung in Kooperation mit LebensMutig lernen die Teilnehmenden Methoden der Biografiearbeit kennen.

Die Teilnehmenden erinnern ihre eigenen Geschichten und lassen sich von den Lebensgeschichten anderer inspirieren. Sie erleben, wie Biografiearbeit wirkt und erfahren, wie Sie biografische Bildungsangebote planen und anleiten können. Und es gibt praktische Anregungen, die sie ausprobieren und reflektieren. So erweitern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre methodische Kompetenz.

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an hauptamtlich und freiwillig Tätige in der Erwachsenenbildung und Quartiersarbeit, in Kirchengemeinden und in der diakonischen Arbeit sowie Mitarbeitende in Kultur- und Sozialeinrichtungen. Die Fortbildung findet statt von September 2017 bis März 2018 und besteht aus vier Modulen sowie der Durchführung eines eigenen Praxisprojektes. Sie schließt mit einem Zertifikat ab.

.pdf“ text=“weiterlesen (im PDF)“ ]

Mehr auf www.ibk-kubia.de