Vom 25. Mai bis 11. Juni 2017 findet das Internationale Theaterfestival „Theater der Welt“ statt. Veranstaltet wird das Festival vom Thalia Theater in Kooperation mit Kampnagel. In über 330 Veranstaltungen werden 45 internationale Produktionen gezeigt, darunter 27 Ur- und Erstaufführungen.

Mit dem Themenschwerpunkt „Hafen“ wird „Theater der Welt“ nicht nur die angestammten Spielstätten des Thalia Theaters und Kampnagel bespielen, sondern zusätzlich Orte im Hafen zur Bühne machen und von der Elbphilharmonie bis zum Lichthof Theater kreative Verbindungslinien zwischen Hafen und Stadt schaffen.

Zum ersten Mal seit 1989 findet das vom Internationalen Theaterinstitut (ITI) ausgerichtete Festival „Theater der Welt“ wieder in Hamburg statt. Veranstaltet vom Thalia Theater in Kooperation mit Kampnagel, wird „Theater der Welt“ durch die Behörde für Kultur und Medien der Stadt Hamburg, das Auswärtige Amt, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und engagierte Sponsoren finanziert. Hamburg hatte sich mit großer Unterstützung der verstorbenen Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler um die Austragung des Festivals beworben. Die Festivalleitung liegt bei Joachim Lux. Das künstlerische Programm wird von ihm gemeinsam mit Amelie Deuflhard, Sandra Küpper und András Siebold entwickelt.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.theaterderwelt.de