Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe schreibt alle zwei Jahre den „Deutschen Medienpreis Depressionshilfe“ aus. Damit werden herausragende Medienbeiträge ausgezeichnet, die einem breiten Publikum anschaulich und sachlich kompetent von Depressionserkrankungen sowie deren Behandlungsmethoden berichten.

Im Fall der Berichterstattung zu Suiziden wird ein besonderes Augenmerk auf eine sachgerechte Form der Darstellung gelegt, um Nachahmungstaten zu verhindern. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird über alle Mediengattungen hinweg verliehen.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.deutsche-depressionshilfe.de

Tagged with →