APPLAUS würdigt bundesweit kulturell herausragende Livemusikprogramme Preisgelder werden um 950.000 Euro auf 1,85 Millionen Euro erhöht Neue Auszeichnungen für bestes “Audience Development” und “Artist Development” Bewerbungsphase läuft bis 30. Juni 2017.

Mit dem Musikpreis „APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ würdigt Kulturstaatsministerin Monika Grütters Clubbetreiber* und Veranstalter für ihre herausragenden Livemusikprogramme. Mit ihren Konzerten prägen und bereichern diese unser Kulturleben, sowohl in den Metropolen als auch im ländlichen Raum. Der Förderpreis verbindet konkrete finanzielle Unterstützung für die Programmmacher mit mehr öffentlicher Aufmerksamkeit für ihre Konzertangebote.

Die Preisgelder werden für die fünfte Ausgabe um 950.000 Euro erhöht und damit mehr als verdoppelt. Mit einem Gesamtpreisgeld von 1,85 Millionen Euro ist APPLAUS erneut der höchstdotierte Bundesmusikpreis. Die mit der Auszeichnung verbundenen Förderprämien sollen die Clubbetreiber und Veranstalter in ihrer Arbeit unterstützen und unter anderem dazu beitragen, die Bedingungen für die auftretenden Künstler zu verbessern. Sie gehören zu Mitteln, die die Bundesregierung der Initiative Musik für die Förderung der kleinen und mittleren Livemusikclubs gewährt.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.initiative-musik.de

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG