Am Freitag, den 7. Juli 2017 lädt das Bürgerhaus Bornheide zum dritten Filmeabend über den Osdorfer Born ein – diesmal Open-Air ab 21.30 Uhr auf dem Bürgerhausgelände mit Ausschnitten aus Dokumentationen über den Osdorfer Born.

Das Bürgerhaus veranstaltet mit Unterstützung von ProQuartier dieses Jahr eine Filmreihe: An vier Abenden, verteilt über das Jahr, werden Filme gezeigt, die einen Bezug zum Osdorfer Born haben. Sei es, weil sie hier gedreht wurden, einer der Schauspieler vom Born kommt, oder sie vom Leben am Born handeln.

Am 7. Juli 2017 wird der Abend in vier Blöcke geteilt: Dokumentarisch/ historisch (u.a. mit der NDR Doku über Großraumsiedlungen), Stimmen vom Born (Interviews), Legenden über den Born (u.a. RTL Doku) und Kulturen. Durch die Blöcke moderiert der Leiter des Bürgerhauses Roland Schielke. Eigene Decken und Stühle können gerne mitgebracht werden. Die Filmreihe ist eine Veranstaltung im Rahmen des Stadtteiljubiläums „Der Born wird 50“.

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG