Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) schreibt den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 – Hermine-Albers-Preis – aus. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis wird von den Obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder gestiftet und alle zwei Jahre vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) verliehen.

Der Preis wird in folgenden Kategorien vergeben:

  • Praxispreis der Kinder- und Jugendhilfe 2018 – Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Theorie- und Wissenschaftspreis der Kinder- und Jugendhilfe 2018
  • Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe 2018

Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte (Näheres hierzu regelt die Satzung) berücksichtigt. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. Oktober 2017.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.agj.de/djhp

STADTKULTUR HAMBURG