Sie arbeiten in einer sozialen Einrichtung, einem Verein oder sozialen Projekt, einem
Wohlfahrtsverband, einer Kita, bei der Kirche oder in einer anderen gemeinnützigen Organisation? Sie wollen einmal über den eigenen „sozialen“ Tellerrand schauen, Ihr Profil als soziales Projekt oder soziale Einrichtung nach außen hin stärken und den Kontakt mit anderen oder neuen Partnern suchen? Sie sind interessiert an Möglichkeiten einer Kooperation mit einem Unternehmenspartner aus der Industrie, dem Handwerk, dem Handel, dem Banken- oder Dienstleistungssektor?

Dann könnte der AKTIVOLI Markplatz Gute Geschäfte am 13. November um 18 Uhr ein guter Ort für Sie sein, denn der AKTIVOLI Marktplatz bietet Ihnen jede Menge Inspiration und vor allem verschiedenste Formen der Unterstützung durch Unternehmen für Ihr Projekt. Der „AKTIVOLI-Marktplatz – Gute Geschäfte“ ist ein Speed-Dating der besonderen Art: Unternehmen und gemeinnützige Organisationen haben an einem Abend rund 90 Minuten Zeit, um in der Handelskammer Hamburg potentielle Partner kennenzulernen, um mit diesen Tauschgeschäfte zu vereinbaren. Dabei sind den Ideen fast keine Grenzen gesetzt – lediglich der Austausch von Geld ist bei allen Verhandlungen tabu.

Einen detaillierten Überblick über das Konzept, der weiteren Vorbereitung und die Möglichkeit einer Teilnahme am AKTIVOLI-Marktplatz erhalten Sie bei der Informationsveranstaltung am Montag, 3. Juli 2017 von 17 bis 18.30 Uhr im Bugenhagensaal (4. Stock) des Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost (Danziger Str. 15-17).

Es wird um eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung unter dem nachfolgenden Link gebeten: www.freiwilligen-zentrum-hamburg.de/mgg/

STADTKULTUR HAMBURG