Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) unterstützt Träger der Kulturellen Bildung bei der Gestaltung und Finanzierung von außerschulischem Jugendgruppenaustausch zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens. Gefördert werden globale Partnerschaften und künstlerische Begegnungsprojekte, die sich mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beschäftigen.

Über diese Förderung bekommen Gruppen junger Menschen aus Deutschland und den Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas die Möglichkeit, sich anhand eines gemeinsamen künstlerischen Prozesses mit den derzeit größten globalen Herausforderungen – wie Klimaschutz, Ernährung oder Bildung für alle – auseinanderzusetzen.

Im Rahmen des neuen Programms „jugend.kultur.austausch global“ nimmt die BKJ Förderanträge von Trägern der Kulturellen Bildung entgegen. Das Projekt-Team unterstützt auch bei der Gestaltung der Projekte und bei der der Suche nach geeigneten Partnerorganisationen.

Die Förderung erfolgt als Bestandteil der Förderlinie „weltwärts Begegnungen“ von Engagement Global aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.bkj.de