Nie gab es so viele finanzielle Mittel für Projekte der Kulturellen Bildung wie zurzeit. Doch dabei ist der Pool aus öffentlichen und privaten Fördermöglichkeiten tief und das Wasser nicht immer klar.

Mit Inputvorträgen und Praxisworkshops bietet die Veranstaltung der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel einen Überblick über die Finanzierungslandschaften in Niedersachsen, Deutschland und Europa und vermittelt Methoden für den Sprung ins kalte Wasser der Mittelakquise.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.bundesakademie.de

STADTKULTUR HAMBURG