Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) sucht für die Mitarbeit im Programm der Transferagenturen für Großstädte zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bremen unter der Kennziffer #2017-2411

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in

für das Wissensmanagement im Handlungsfeld „Diversität und soziale Lage“ im Umfang von 12 bis 20 Wochenstunden.

Bildungsbeteiligung und Chancengerechtigkeit zu verbessern – mit diesem Ziel haben sich Großstädte in ganz Deutschland auf den Weg gemacht, kommunale Gesamtstrategien für Bildung zu entwickeln und ressortübergreifende Strukturen aufzubauen. Die Transferagenturen für Großstädte der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung unterstützen Kommunen dabei.

Aufgaben:

  • Recherche und Aufarbeitung von Transfergegenständen aus den Kommunen und Einpflegen der Ergebnisse in die DLR Datenbank
  • Zuarbeit für einen externen Newsletter für Transferagenturen und Kommunen im Arbeitsfeld „Diversität und soziale Lage“ im kommunalen Bildungsmanagement
  • Hintergrundrecherche für zwei Handreichungen für kommunale Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte und weitere Mitarbeiter*innen mit
  • Querschnittsaufgaben im Bereich „Diversität und soziale Lage“ in Kommunen bundesweit
  • Recherche von Hintergrundinformationen spezifischer Themen für Veranstaltungen der Mitarbeitenden im benannten Themenfeld
  • Recherchen zum Stand der Literatur, Anschaffung von Fachliteratur und Aufarbei-tung für das Projektteam
  • Pflege eines themenübergreifenden Literaturverzeichnisses
  • Erstellung des internen Newsletters
  • Sicherung des in der Zusammenarbeit entstandenen Wissens im Rahmen eines Dokumentationstools

Profil:

  • Sie sind immatrikuliert als Student*in, vorzugsweise der Sozial-, Erziehungs- oder Geisteswissenschaften.
  • Sie bringen erste Erfahrungen in den Bereichen Dokumentation, Evaluation und / oder Wissensmanagement mit.
  • Sie arbeiten selbständig, verantwortungsbewusst und strukturiert mit Blick fürs Detail.
  • Sie sind sicher in der freundlichen Kommunikation per Telefon und E-Mail.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen.
  • Es ist für Sie selbstverständlich, das Programmteam serviceorientiert zu unterstützen.
  • Sie sind aufgeschlossen und arbeiten gern im Team.

Die DKJS bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einer großen bundesweit agierenden Bildungsstiftung und gemein-nützigen Non-Profit-Organisation
  • ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team
  • interessante Aufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • einen Verdienst von 10 Euro pro Stunde (brutto).

Der Dienstort ist Bremen. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2017 befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Über die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS):

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell-schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Katja Geerdes unter: 0421/68 52 18-81 oder katja.geerdes@transferagenturen-grossstaedte.de.

Bewerbung:

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Die DKJS freut sich deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Wenn die DKJS Ihr Interesse geweckt hat und Sie das dargestellte Profil erfüllen, dann freut sie sich über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, aktueller Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis zum 15. Juli 2017 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammen-hängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

bewerbung@dkjs.de

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden.